Unsere Nine-Infrastruktur

Zwei separate Schweizer Rechenzentren, ein mehrfach redundantes Netzwerk und hochwertige Serverkomponenten bilden das technologische Rückgrat von Nine.

Sicherheit steht an erster Stelle

Bei uns sind Ihre Daten sicher

Wir betreiben unsere Rechenzentren an zwei getrennten Standorten in Zürich (Schweiz) – der colozueri und dem e-shelter. Die produktiven Server und Datensicherungen sind auf zwei Standorte verteilt.

Beide Rechenzentren sind über einen routenredundanten Dark-Fiber-Ring verbunden. Dank dieser Verbindung können die Daten redundant mit 2x 10 Gbps zwischen den einzelnen Rechenzentren ausgetauscht werden. Auch die Hochverfügbarkeit ist durch die Ringverbindung gewährleistet: Ist ein Teil des Rings gestört, übernehmen die verbleibenden Teile automatisch die Datenübertragung.

Backups werden an einem der beiden Standorte an einem separaten Ort, isoliert von den anderen Systemen, gespeichert. Je nachdem, für welchen Standort Sie sich entscheiden, erfolgt der Zugang über einen biometrischen Fingerabdruckscanner oder über die 24/7-Mitarbeitenden vor Ort.

ISO 27001 und FINMA-Richtlinien
Mit der Option Cert+ betreiben wir Ihre Server auf Ihren Wunsch in einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum – nach den Richtlinien des FINMA-Rundschreibens 2008/7 «Outsourcing Banken».

Highlights

Unsere Stärken

Wir haben zwei getrennte Standorte in Zürich. Die Produktionsserver und Backups sind auf zwei Orte verteilt. Die beiden Rechenzentren sind über einen redundanten Dark-Fiber-Ring miteinander verbunden. Diese Verbindung ermöglicht den redundanten Austausch von Daten zwischen den beiden Rechenzentren mit einer Geschwindigkeit von 2 x 10 Gbps. Darüber hinaus gewährleistet die Ringverbindung eine hohe Verfügbarkeit: Ist ein Teil des Rings gestört, übernehmen die verbleibenden Teile automatisch die Datenübertragung.

Notstromversorgung

Redundante Notstromsysteme mit Dieselgeneratoren und Batterien

Klimatisierung

Redundante Klimakontrolle

Internetverbindung

Redundante Internet-Konnektivität. Alle Nine-Produkte haben eine Verkehrsflatrate von 1 Gbit/s (ausser BGP-Ankündigungen)

Brandschutz

Gas-Feuerlöschanlage

Zutrittskontrolle

Strenge Zugangskontrolle mit biometrischen Fingerabdruckscannern (im colozueri)

24/7 Support

24/7-Sicherheitspersonal vor Ort (im e-shelter)

Überwachung

Videoüberwachung rund um die Uhr

ISO 27001

FINMA-konforme Anlage (im e-shelter)

FINMA-Richtlinien

Mit der Option Cert+ betreiben wir Server auf Wunsch in einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum, welches die Richtlinien des FINMA-Rundschreibens 08/7 «Outsourcing Banken» anwendet (im e-shelter)

State-of-the-art Hardware

Hochmoderne Schweizer Rechenzentren

colozüri.ch
Dieser Standort ist das energieeffizienteste und Carrier-neutrale Rechenzentrum in Zürich. Es wurde geplant und gebaut, um Carriern, Internet Service Providern, Hosting-Unternehmen und Outsourcing-Partnern zu dienen, die Rackspace für den Serverbetrieb und andere Telekommunikationsgeräte benötigen.

In colozüri.ch sind mehrere Glasfaser-Carrier – sowohl Schweizer als auch internationale Unternehmen – und Internet Service Provider vertreten. Sie betreiben auch einen Core Switch, der zum SwissIX Internet Exchange gehört. Damit ist es möglich, eine Multi-Homed-Infrastruktur inklusive einem kostenlosen Peering aufzubauen.

E-Shelter
Mit insgesamt über 10’500 m² Rechenzentrumsfläche und einer maximalen IT-Last von 20 MW bietet der E-Shelter vielen Unternehmen optimale Lösungen für die Unterbringung von IT- und Netzwerksystemen. Als wichtige ICT-Drehscheibe in Europa beherbergt das Rechenzentrum in Zürich grosse Technologieunternehmen mit hohem Rechenzentrumsbedarf und beschleunigten Digitalisierungsbestrebungen.

Dieser Standort verwendet separate, doppelte USV-Systeme (A- und B-Versorgung) mit 2N-Redundanz pro Rechenzentrumsgebäude sowi zwei unabhängige externe Unterstationen mit einer maximalen Leistung von 30 MVA. Es ist Carrier-neutral und verfügt über eine Anbindung an den Swiss Internet Exchange, Zugang zu führenden öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Anbietern sowie redundante Carrier-Meet-Me-Räume.

Für die Umwelt

Energieeffizienz

Die Kühlung gehört zu den wichtigsten Komponenten eines Rechenzentrums. Die Art und Weise der Kühlung ist nicht nur für einen wesentlichen Teil des Stromverbrauchs verantwortlich, sondern definiert auch die mögliche Leistungsdichte und damit die Belastungsintensität eines Rechenzentrums. Moderne Rechenzentren nutzen das Prinzip der Kaltgangeinhausung (Cold Aisle Containment), anstatt den gesamten Bereich des Rechenzentrums selbst zu kühlen.

Wir nutzen diese Kaltgangeinhausung zur effizienten Energienutzung und leisten damit einen wichtigen Beitrag zu einer Green IT.

Als weiteres Bekenntnis zu einer grünen IT beziehen wir unseren Strom ausschliesslich aus erneuerbaren Energiequellen und sind mit Unterstützung von myclimate (Zertifizierung 2024) komplett klimaneutral. Nine-Kund*innen, die ihr Serverprodukt umweltfreundlich betreiben möchten, können die Option «Klimaneutralität» einfach per E-Mail zu ihrem Produkt hinzufügen.

Sprechen Sie mit unseren Expert*innen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kein Problem: Wenden Sie sich an unsere Sales-Abteilung oder gehen Sie direkt ins eigene Cockpit, um alle Möglichkeiten bei Nine zu sehen.